Informationen zum Studium und Praktikum im Ausland

Während Ihres Studiums haben Sie die Möglichkeit ein Auslandssemester an unseren europäischen Partnerhochschulen über das Erasmus+ Programm einzulegen oder an einer Partnerhochschule außerhalb der EU ohne Studiengebühren zu studieren. Als „Freemover“ können Sie sich auch selbst eine Gasthochschule weltweit suchen, die zu Ihrem Studiengang passt. Dazu gibt es zahlreiche Förderungsmöglichkeiten. Weiterhin gibt es verschiedene Programme für ein Praktikum im Ausland, die Sie organisatorisch und finanziell unterstützen.

Folgend finden Sie einen Überblick über bestehende Kooperationen mit Partnerhochschulen für die Studiengänge Biotechnologie und Medizintechnik. Rechts finden Sie die Ansprechpartner in Ihrem Fachbereich und des Akademischen Auslandsamtes / International Office EAH Jena.
Das erforderliche Sprachniveau erfahren Sie auf den jeweiligen Seiten der Gasthochschulen oder in den Übersichten Partnerhochschulen meine.eah.

Anerkennung der Studienleistungen im Ausland

Schließen Sie vor Antritt des Auslandsaufenthaltes eine Lernvereinbarung (Learning Agreement) ab, damit Ihnen die Studienleistungen im Ausland nach Rückkehr anerkannt werden.

Sprechen Sie dazu mit Ihrem Studienfachberater (Biotechnologie: Frau Prof. Christina Schumann | Medizintechnik: Herr Prof. Sebastian König), wer dafür der Fachbereichsvertreter ist und die Lernvereinbarung inhaltlich mit Ihnen bespricht sowie unterschreibt. Dafür sollten Sie die Modul- bzw. Veranstaltungsbeschreibungen der Gasthochschule einreichen.

Falls sich während Ihres Auslandsaufenthalts Änderungen hinsichtlich der anzuerkennenden Studienfächer ergeben, ist dies unbedingt mit diesem Fachbereichsvertreter abzustimmen.

Um nach Rückkehr die Studienleistungen im Ausland anerkennen zu lassen, reichen Sie folgendes ein:

  1. Beim Fachbereichsvertreter: Nachweis der Studienleistungen der Gasthochschule („Transcript of Records“)
  2. Beim Prüfungsamt III: Antrag auf Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen (die an einer Hochschule im Ausland erbracht wurden)